Hoteles Dante

Tossa de Mar

Ein Paradies am Mittelmeer

Tossa de Mar

Genießen Sie die Sonne in einer verlassenen Badebucht, machen Sie einen Spaziergang über die Stadtmauer, die über 600 Jahre alt ist und die Vila Vella umgibt, probieren Sie die typischen Gerichte unserer mediterranen Küche, treiben Sie Wassersport, wandern Sie… Tossa de Mar ist voller Überraschungen und ein einzigartiger Ort für einen traumhaften Urlaub.

Hoteles Dante

Sehenswürdigkeiten

Von jedem unserer Hotels im Zentrum von Tossa de Mar können Sie die Sehenswürdigkeiten dieses Kleinods und die schönsten Ecken der Costa Brava bequem erreichen und entdecken.

  • Vila Vella

  • Stadtmuseum

  • Römische Siedlung Els Ametllers

  • Platja Gran, Mar Menuda und Es Codolar

  • Natur

  • Freizeit

  • Costa Brava

Hoteles Dante

Die Vila Vella

Die von Mauern umgebene Vila Vella ist das Wahrzeichen von Tossa de Mar. Es handelt sich um die einzige mittelalterliche Stadtanlage, die an der katalanischen Küste erhalten geblieben ist. Im Jahr 1931 wurde sie zum historisch-kulturellen Bauerbe erklärt. Ihr Inneres ist von Steinhäusern und winzigen Gässchen durchzogen, die mit Kieselsteinen aus dem Meer gepflastert sind.

Unbedingt besichtigen: Das ovale Tor am Eingang der Vila Vella und den Waffenhof, die alte Kirche von San Vicente, den Leuchtturm von Tossa und das Stadtmuseum von Tossa de Mar.

Hoteles Dante

Das Stadtmuseum

Tossa, das bereits am Ende des 19. Jahrhunderts Inspirationsquelle für zahlreiche künstlerische Werke war, verwandelte sich in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in einen Anziehungsort für Künstler und in ein wichtiges avantgardistisches Zentrum. Neben Jaume Vilallonga, Rafael Benet oder Pere Créixams, die bereits in Tossa wohnten, kamen André Masson, Georges Bataille und Marc Chagall (der Tossa den Beinamen “Blaues Paradies” gab) in den Ort, um dort zu arbeiten. Viele von ihnen blieben bis zum Ausbruch des Bürgerkriegs. Im Jahr 1935 gründete eine Gruppe von Intellektuellen das erste Museum für zeitgenössische Kunst in Spanien: Das Stadtmuseum von Tossa de Mar, das gegenwärtig einen Großteil der archäologischen Fundstücke der Siedlung Els Ametllers und eine wichtige Kunstsammlung beherbergt.

Hoteles Dante

Die römische Siedlung Els Ametllers in Tossa

Die römische Siedlung Els Ametllers (1. Jhd. v. Chr. – 6. Jhd. n. Chr.) wurde im Jahr 1914 von Dr. Ignasi Melé entdeckt und gehört zu den wichtigsten Ansiedlungen der antiken Provinz Tarraco. Dieser Ort, der auf den Weinanbau und -export spezialisiert war, ist ein klassisches Beispiel für die Weinkultur im römischen Mittelmeerraum. Die Siedlung liegt östlich des Hügels Can Magí und ist der Bucht und dem Meer zugewandt. Der Großteil der erhaltenen Ruinen stammt aus der Augusteischen Epoche (Ende 1. Jhd. v. Chr. – Beginn des 1. Jhd. n. Chr.).

Platja Gran, Mar Menuda und Es Codolar

Tossa ist von Bergen umgeben und besticht durch seine steinerne Steilküste mit zahlreichen Felswänden und kleinen, oft schwer zugänglichen Buchten, die typisch für die Costa Brava sind. In Tossa de Mar gibt es insgesamt 15 Strände und Badebuchten, von denen einige ruhig und abgelegen sind, während andere leichter zugänglich und dadurch vielbesucht sind.

Im Zentrum des Ortes und am Fuße der Stadtmauer von Tossa liegt der fast 400 m lange Hauptstrand Platja Gran. Hier können Sie ein Bad nehmen, spazieren gehen, in der “La Terraza del Diana” trinken und essen oder sich ganz einfach vom schönen Ausblick auf die Stadtmauer und die Vila Vella verzaubern lassen.

Im äußersten Norden des Ortes und etwa zehn Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt beginnt der spektakuläre Felswanderweg, der bis Sant Feliu de Guíxols führt. Hier befindet sich mit der Mar Menuda ein weiterer, grobsandiger Strand von Tossa, der etwa 100 Meter lang ist. Zwischen den Felsen, die diesen Strand umgeben, liegt die kleine, abgeschiedene Bucht “Sa Banyera de Ses Dondes”.

Auf der anderen Seite im historischen Stadtkern von Tossa de Mar am Fuße der Vila Vella liegt ein weiterer kleiner Strand, Es Codolar, an dem sich die Fischer treffen und der Rundwanderweg startet. Es Codolar ist eine kleine Badebucht, die etwa 80 Meter lang und 60 Meter breit ist.

Hoteles Dante

Natur

Tossa de Mar liegt in einem Tal und wird von den benachbarten Dörfern durch die Gipfel des Cadiretes-L’Ardenya-Massivs getrennt (Puig de Sillas mit 519 m Höhe, Turó d’en Rosell mit 340 m Höhe und weitere Gipfel). Diese besondere Lage zwischen Meer und Bergen machen Tossa zu einem einzigartigen Paradies. Aktivurlauber finden hier verschiedene Wander- und Mountainbikewege wie den Camí de Ronda, der sich die Küste entlangzieht und Zugang zu verschiedenen Badebuchten und Stränden bietet, oder Wege durch das Cadiretes-Massiv.

Hoteles Dante

Freizeit

Tossa bietet für jeden Geschmack und jedes Alter eine breite Auswahl an Freizeitmöglichkeiten: Von Wassersport an den Stränden und Buchten über typische Gerichte wie Cim i tomba (aus frischem Fisch) bis zum berühmten Gebäck “Küsse von Ava Gardner” ist für jeden etwas dabei. Im Kino von Tossa können Sie einen guten Film ansehen oder über die zahlreichen Märkte und Festivals streifen, die in den Sommermonaten stattfinden. Darüber hinaus gibt es in der Nähe zahlreiche Wasserparks (Water World, Gnomo Park, Marineland…) und die Möglichkeit, Golf zu spielen.

Hoteles Dante

Costa Brava

Tossa de Mar liegt in der Region Selva und grenzt an die Orte Lloret de Mar, Vidreres, Caldes de Malavella, Llagostera und Santa Cristina d’Aro. Von hier aus können Sie die schönsten Orte unserer Costa Brava ganz bequem entdecken: Traumhafte Strände, charmante Dörfer, die Dalí-Tour (Cadaqués-Figueres-Portlligat) oder die schöne Stadt Girona. Wenn Sie gerne wandern, erwartet Sie der unvergessliche “Camí de ronda”, der die ganze Costa Brava entlangführt.

Dante-Hotels in Tossa de Mar

Hoteles Dante

Hotel Delfín **** Superior

Im Einkaufsviertel von Tossa de Mar

Hotel ansehen

Hoteles Dante

Hotel Diana ***

Im historischen Zentrum von Tossa de Mar

Hotel ansehen